Alter
und
Sucht

Drucken Empfehlen Home

7_tisch.jpg

Ein übermässiger Konsum kann – auch ohne dass jemand bereits abhängig ist – verschiedenste Probleme mit sich bringen. Wenn jemand mehr trinkt als die als risikoarm geltende Menge, beginnen die Risiken zu steigen und nehmen mit der Trinkmenge zu.
Verschiedene Anzeichen für Alkoholprobleme sind gleichzeitig auch Auswirkungen von übermässigem Konsum.

Praktisch jedes Organ kann durch übermässigen Alkoholkonsum geschädigt werden: Verschiedenste Krebserkrankungen und andere Krankheiten können entstehen.

Ein problematischer Alkoholkonsum kann zu seelischen Problemen führen, zum Beispiel zu depressiven Verstimmungen oder innerer Unruhe.

Übermässiger Alkoholkonsum kann auch die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Viele Menschen, die zu viel Alkohol trinken, schämen sich dafür und ziehen sich zurück. Sie können sich sozial isolieren und vereinsamen. 

Alkohol kann zu einer besonders starken und hartnäckigen Abhängigkeit führen. Viele unterschätzen das Abhängigkeitspotenzial. Man schätzt, dass in der Schweiz 250‘000 Menschen alkoholabhängig sind.