55 plus: Alkohol

Mögliche Folgen

Zu viel Alkohol kann Körper und Psyche schädigen

Ein übermässiger Konsum kann – auch ohne dass jemand bereits abhängig ist – verschiedenste Probleme mit sich bringen. Wenn jemand mehr trinkt als die als risikoarm geltende Menge (siehe Wie viel ist ok?), beginnen die Risiken zu steigen und nehmen mit der Trinkmenge noch weiter zu.

  • Praktisch jedes Organ kann durch übermässigen Alkoholkonsum geschädigt werden: Verschiedenste Krebserkrankungen und andere Krankheiten können entstehen.
  • Ein problematischer Alkoholkonsum kann zu seelischen Problemen führen, zum Beispiel zu depressiven Verstimmungen oder innerer Unruhe.
  • Übermässiger Alkoholkonsum kann auch die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.
  • Viele Menschen, die zu viel Alkohol trinken, schämen sich dafür und ziehen sich zurück. Sie können sich sozial isolieren und vereinsamen.
  • Alkohol kann zu einer besonders starken und hartnäckigen Abhängigkeit führen. Viele unterschätzen das Abhängigkeitspotenzial. Man schätzt, dass in der Schweiz 250‘000 Menschen alkoholabhängig sind.

Hinweise zu Hilfsangeboten in der Schweiz finden Sie unter Wo Hilfe holen?

Informationen für 55 plus

Rat und Hilfe

SafeZone.ch

Anonyme Online-Beratung zu Suchtfragen für Betroffene und Angehörige

www.safezone.ch

Suchtindex.ch

Adressen von Beratungs- und Unterstützungsangeboten in der Schweiz

www.suchtindex.ch

Sucht Schweiz

Av. Louis-Ruchonnet 14,
1003 Lausanne
021 321 29 76

www.suchtschweiz.ch

Infodrog

Schweizerische Koordinations- und Fachstelle Sucht
031 376 04 01

www.infodrog.ch